ULRIKE KÖTZ

1968 geboren in Hamburg. Lebt und arbeitet seit 1995 in Düsseldorf.

Ulrike_Koetz_Portrait.jpeg

ULRIKE KÖTZ

WOHNUNG 1, 2 UND 3

Signierte Serie dreier Gouache-Zeichnungen

 

2011

je 32 x 48 cm

Ausdrucke auf Hahnemühle-Papier
Auflage 10 + 2 AP

Alle drei Bilder stellen die gleiche Wohnung dar, jeweils von unterschiedlichen Perspektiven mit Gouache gezeichnet.

Durch die Überlagerung der dünnen Gouacheschichten entsteht eine transparente Räumlichkeit.

Die Zeichnungen entstehen aus der Erinnerung heraus, oft hat die Künstlerin an den Orten gewohnt oder sich längere Zeit dort aufgehalten. 

Schätzpreis: 1.600 EUR

VITA

AUSBILDUNG

2000
Akademiebrief

1995–2000
Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Hubert Kiecol

1993–1995

HfbK Hamburg bei Prof. Bogomir Ecker

1968
Geboren in Hamburg

STIPENDIEN

2019

Lichtenbergstudios, Berlin

2010

Artist in Residence Belgrad, Serbien, gefördert durch das

Kulturamt Düsseldorf

2009
dHCS-Stipendium des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen Düsseldorf
 

2003
DAAD-Stipendium für die Schweiz


1999
Cité des Arts, Paris

EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

 

2021
Sehnsucht nach dem Jetzt, Weltkunstzimmer, Düsseldorf

2019

Unter Beton, +basement, Galerie Obrist, Essen

 

2015

Papier/Paper V – Zeichnungen, Galerie Clement und

Schneider, Bonn

 

2013

Von Wanderern, Wilderern und Dilettanten, 10 Jahre dHCS

Stipendium, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen,

Düsseldorf

 

2011

Fin, dHCS, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen

Düsseldorf

 

2010

Zeichnung, Galerie Flu, Belgrad, Serbien

 

2009

Lehmbruck Werkstatt, Wilhelm Lehmbruck Museum Duisburg

 

2008

An jedem Ort anders, Laden-Gedan, Malkasten, Düsseldorf

ZEICHNUNGEN UND INSTALLATIONEN